Die Basketballvertreterversammlung ist das oberste Gremium der Rollstuhlbasketball-Verbandsarbeit. Sie wird vom Vorstand des Fachausschuss Rollstuhlbasketball mindestens alle vier Jahre einberufen. Die Beschlüsse der BVV sind für den Fachbereich bindend. 

Jeder Verein (Sportgruppe) kann pro einer am Spielbetrieb Basketball teilnehmenden Mannschaft einen stimmberechtigten Vertreter entsenden. Vereinen, die nicht am Spielbetrieb in den Ligen teilnehmen, aber Basketballgruppen in ihrem Verein haben, wird auf Antrag die Stimmberechtigung von der BVV erteilt. 

Die Basketballvertreterversammlung wählt die Mitglieder des Fachausschusses und die Kommissionsvorsitzenden. Die letze ordentliche Basketballvertreterversammlung fand am 2.9.2017 in Bonn statt.

BVV 2017

Basketballvertreterversammlung 2017

Die letzte BVV fand am Samstag, den 2. September 2017, in Bonn statt.

Die Unterlagen zur BVV stehen hier zum Download bereit:

Teil A: Allgemeiner Teil, u.a. Einladung, Wegbeschreibung und Tagesordnung

Teil B: Auszug aus dem Protokoll der BVV 2013

Teil C: Berichte

Teil D: Anträge

Teil E: Entwurf der neuen Spielordnung

Teil F: Protokoll der BVV 2017