Der Liga-Spielbetrieb

Das deutsche Ligasystem strukturiert den Wettkampfsport von den Einsteigerligen, über regionale Spielklassen bis hinauf zur RBBL, der Rollstuhlbasketball-Bundesliga, die in einer zweigeteilten 2. Bundesliga Nord und 2. Bundesliga Süd sowie der eingleisigen 1. Bundesliga die Leistungsspitze darstellt.

Insgesamt nehmen in der Spielzeit 2014/2015 knapp 140 Mannschaften am Ligabetrieb teil, darunter mit einem Gastspielrecht auch vier Teams aus Österreich, Niederlanden, Belgien und Luxemburg.

In der höchsten deutschen Spielklasse, wird der Meistertitel in einem Playoff-Modus vergeben. Die deutschen Topteams spielen zudem in verschiedenen internationalen Wettbewerben der IWBF Europe.

Eine aktuelle Übersicht der Ligen inklusive Karten steht hier zum Download bereit.