Der Liga-Spielbetrieb

Das deutsche Ligasystem strukturiert den Wettkampfsport von den Einsteigerligen, über regionale Spielklassen bis hinauf zur RBBL, der Rollstuhlbasketball-Bundesliga, die in einer zweigeteilten 2. Bundesliga Nord und 2. Bundesliga Süd sowie der eingleisigen 1. Bundesliga die Leistungsspitze darstellt.

Insgesamt nahmen in der Spielzeit 2014/2015 knapp 140 Mannschaften am Ligabetrieb teil, darunter mit einem Gastspielrecht auch fünf Teams aus Österreich und Luxemburg.

In der höchsten deutschen Spielklasse, wird der Meistertitel in einem Playoff-Modus vergeben. Die deutschen Topteams spielen zudem in verschiedenen internationalen Wettbewerben der IWBF Europe.

Eine aktuelle Übersicht der Ligen inklusive Karten steht hier zum Download bereit.