Unterhalb der Bundesligen ist der Rollstuhlbasketball-Spielbetrieb in fünf Regionen (Nord, West, Mitte, Ost, Süd) strukturiert. Die Regionalligen Süd und Mitte werden um je einen Aufstiegsplatz in die 2. Bundesliga Süd ausgespielt, die Regionalligen Nord, West und Ost bilden den Unterbau der 2. Bundesliga Nord. Die drei Regionalliga-Meister spielen, sofern alle ihr Aufstiegsrecht wahrnehmen wollen, zwei Aufstiegsplätze in die 2. Bundesliga Nord in einer Meisterrunde aus.

Auf- und unterhalb der Regionalligen wird die Ligenstruktur und -tiefe auf regionaler Ebene organisiert. Dazu wird jährlich im Mai in allen Regionen eine Vertreterversammlung - der Staffeltag - abgehalten.

Alle Ligen und Ergebnisse und eine Übersicht der teilnehmenden Mannschaften finden Sie in unserem Ergebnisdienst

Die Rollstuhlbasketball-Regionen: