Aktuelle Meldungen

Champions League Final Four

05.05.2017 - News RBBL Fachbereich RBB

Showdown in Europas Königsklasse!

Showdown in der Königsklasse! Wenn am Freitag Abend um 18 Uhr der Hochball auf Teneriffa fällt, geht es um nicht weniger als die Krone in Europas höchster Rollstuhlbasketball-Klasse, der Champions League. Das Finale wird dabei erstmals im Modus eines Final Four ausgetragen. Besonders erfreulich: Zwei dieser vier besten Teams Europas kommen aus Deutschland. Denn sowohl der RSV Lahn Dill als auch die RSB Thuringia Bulls haben die Chance, ins Finale am Samstag einzuziehen und nach dem begehrten Titel zu greifen.

Zunächst müssen sich die RBBL Hochkaräter jedoch im Halbfinale gegen echte Brocken beweisen. Die Bullen aus Elxleben treffen dabei um 18 Uhr Ortszeit (19 Uhr MESZ) zunächst auf den amtierenden Titelverteidiger CD Ilunion Madrid, bevor es dann knapp zwei Stunden später, um 20.15 Uhr (MESZ 21.15 Uhr) zum zweiten Halbfinale zwischen dem RSV Lahn Dill und dem italienischen Pokalsieger und MIA Briantea ´84 Cantu kommt.

Bereits zwölf Mal stand der RSV Lahn-Dill in einem solchen Halbfinale, erreichte davon zehnmal das Endspiel und konnte sich dabei sechsmal den Champions League Titel sichern. Die Bullen aus Thüringen schafften 2015 erstmals den Sprung ins Halbfinale, wo sie sich nach einem packenden und engen Spiel nur knapp dem späteren Titelträger aus Wetzlar geschlagen geben mussten. Dieses Jahr möchten sie das Kunststück Champions League Sieg zum ersten Mal vollbringen.

Sowohl ein deutsch-Deutsches Finale als auch Spiel um Platz drei ist möglich. Spannung dürfte in jedem Fall garantiert sein. Zu verfolgen gibt es die Spiele im Liveticker auf www.fibastats.com oder im kostenpflichtigen Live-Stream auf www.ademitenerife.com

Wir drücken den RSB Thuringia Bulls und dem RSV Lahn Dill die Daumen!

Hier geht´s zu den Vorberichten der Vereine:

RSV Lahn Dill: http://www.rsvlahndill.de/aktuelles/meldungen/details/article/champions-league-final-four-auf-teneriffa.html

RSB Thuringia Bulls: http://www.rbb.thuringia-bulls.de/news/index.php